Projektbeschreibung

SONG SAA PRIVATE ISLAND

Song Saa Private Island wurde 2012 von Rory und Melita Hunter auf zwei idyllischen Inseln als erstes luxuriöses Private Island Resort Kambodschas eröffnet. Song Saa bedeutet auf Khmer „Die Verliebten“. Die 27 exklusiven Villen des Resorts wurden eigens von Melita Hunter designt. Das Spa-Team arbeitet mit einheimischen Heilpraktikern, um traditionelle Heilmethoden der Khmer anzuwenden. Verliebte können eine buddhistische Hochzeit zelebrieren. Die zugehörige „Song Saa Foundation“ setzt sich für die Erhaltung des Archipels und Förderung der lokalen Bevölkerung ein. Dorfausflüge zur benachbarten Insel zählen zu den Highlights und ermöglichen den Gästen, einen Einblick in die Arbeit der Foundation zu bekommen.

www.songsaa.com